1 Jahr Daily Painting

 

Heute habe ich leider kein Bild für dich  😦

Nach einem Jahr und 214 gemalten Bildern möchte ich heute mal ein kleines Résumé ziehen. Und das Schlusswort nehme ich gleich vorweg: ich mache weiter, wenn auch in etwas abgeschwächter Form…!

Das Jahr hat mir sehr viel Spaß gemacht, ich habe viel gelernt und mich maltechnisch nach meinem Empfinden verbessert. Das tägliche Malen eines neuen Motivs ist für mich nach wie vor spannend und ich freue mich (fast) immer, wenn ich morgens mit meinem Bild beginne. Mein Ziel zu Beginn des Projekts war sicherlich auch, meinen Bekanntheitsgrad als Malerin zu erhöhen, und da ich das Glück hatte, dass die Zeitung das ein oder andere Mal über mein Projekt berichtet hat, ist dies auch der Fall. Wenn ich beispielsweise auf Künstlermärkten anfangen wollte, mein Projekt zu erklären, habe ich nicht selten die Antwort  „Davon habe ich schon gehört!“ bekommen, und das freut mich immer sehr. Auch über die Frage: „Na, heute schon ein Bild gemalt?“ von mir nicht so bekannten Menschen, freue ich mich – und meistens kann ich die Frage mit“ Ja!“ beantworten…

Zukünftig werde ich vermutlich eher vier als fünf Bilder in der Woche malen. Tage, an denen ich Auftragsarbeiten bearbeite,  ich mit meinem Sohn für eine bevorstehende Mathearbeit üben muss  oder einfach mal mit einer Freundin frühstücken möchte , werde ich mir gönnen!

Und morgen gibt´s auch wieder ein neues Bild !

Schreibe einen Kommentar