Über mich

Mein Name ist Sonja Neumann (Jg.1967), ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Seit 2005 arbeite ich als freischaffende Künstlerin im Bereich Malerei – seit Juni 2015 nenne ich mich „Daily Painter“.  Meine persönliche Geschichte dazu ist folgende:

Vor einigen  Jahren sah ich in einer Berliner Galerie ein Bild von Edward B. Gordon und war von seiner Malerei auf Anhieb begeistert.  Anschließend laß ich viel über diesen Künstler und hörte zum ersten Mal vom Daily Painting.:

Der amerikanische Künstler Duane Keiser begann 2004 mit dieser Bewegung, die das Motto „…create one small painting nearly every day, and sell that work online.“ (male fast jeden Tag ein kleines Bild und verkaufe es online) beschreibt. Mittlerweile ist das Daily Painting in Amerika weit verbreitet: hunderte von Daily Paintern haben sich auf der Seite www.dailypaintworks.com zusammengeschlossen. Beim Lesen des Buches: „Daily Painting“ von Carol Marine entschloss ich mich 2015 dazu, dieses Abenteuer für ein Jahr selber auszuprobieren.

Von Juni 2015 bis Juni 2016 malte ich 5 Bilder (25x25cm) pro Woche und präsentierte sie auf diesem Blog. Jeden Tag ein neues Motiv auszuwählen, dieses Motiv an einem Tag (in der Regel in 3-4 Stunden) umzusetzen, sich nicht tage- oder auch wochenlang an einem Bild „zu verbeißen“ machte mir auf Anhieb riesen Spaß! Es ist ein Unterschied, jeden Tag zu malen oder jeden Tag ein Bild zu malen. Man ist gelassener in der Motivwahl , sucht nicht verbissen nach dem Motiv und kann sich für einfache, alltägliche Motive entscheiden.

Dieses Jahr Daily Painting hat meine Karriere als Malerin entscheidend verändert. Nachdem ich früher viele unterschiedliche Techniken, Formate und Materialen ausprobiert habe, habe ich mit diesen kleinen Ölbildern nun meinen Weg gefunden.  In etwas geringerer Frequenz ( 3-4 Bilder pro Woche) veröffentliche ich auch zukünftig kleine Ölbilder  auf diesem Blog. Ich hoffe, sie gefallen euch!

 

My name is Sonja Neumann (Jg.1967), I am married and I have three children. Since 2005 I am working as freelance artist in painting – since June 2015 I call myself „Daily Painter“.

When I was in a gallery in Berlin a few years ago I saw a picture of Edward B. Gordon and I was excited about his paintings.  I read a lot about this painter and for the first time I heard about Daily Painting.

2004 the American artist Duane Keizer started with this movement, which describes the motto „create one small painting almost every day, and sell that work online.“ Meanwhile the Daily Painting in America is widespread: Hundreds of Daily Painters have joined together at www.dailypaintworks.com.

2015 I read  the book „Daily Painting“ by Carol Marine, and I decided to try this adventure for myself. From June 2015 to June 2016 I painted 5 pictures (25x25cm) per week and presented them on this blog. There is  a difference in painting every day or painting  a picture every day. And I became more and more  relaxed in the selection of  motives.

This year Daily Painting has changed my career as a painter. After I have tried many different techniques, formats and materials now I´ve found my way of painting!

I paint about 3-4 pictures per week (since January 2017 in 6 x 6 inches) and present them on this blog . I hope you like them!